Umkämpfter Auswärtssieg im Pokal

Sichtlich unzufrieden waren alle Beteiligten des SVM nach dem gestrigen Pflichtsieg im Pokal beim TuS Sachsenhausen III. Gegen die Gastgeber gelang letztendlich ein hart umkämpfter 2:4 Arbeitssieg und damit der Einzug in die 3. Pokalrunde.

Bereits in der 4. Minute konnten unsere Jungz durch den Bomber in Führung gehen. Wer nun hoffte, dass das Spiel so weiterläuft, wurde eines besseren belehrt. Fortan entwickelte sich ein Fehlpassfestival mit vielen berechtigten Abseitspfiffen und einer Menge Krampf auf beiden Seiten.

In der 27. Minute konnte ein Ball im 16er nur noch per Foul geklärt und der daraus resultierende Elfmeter brachte das 1:1. In der 32. Minute dann mal ein schöner Tempovorstoß, Pass auf den besser stehenden Mitspieler und schon netzte JoJo zum 1:2 für uns ein. Na geht doch, dachten alle Anwesenden.

Als Roberto kurz nach der Halbzeit sogar das 1:3 erzielte, schien für einige am Platz das Spiel bereits entschieden zu sein. Folgerichtig kamen die Gastgeber wieder auf und bekamen in der 75. Minute einen Handelfmeter zugesprochen, nachdem aus kürzester Distanz der Oberarm getroffen wurde. Da trifft keinen eine Schuld, die neue Regelauslegung macht es eben möglich. Der Sachsenhausener Spieler verlud unseren Keeper Oskar und traf zum 2:3 Anschlusstreffer.

Wird das jetzt etwa nochmal richtig spannend, fragten sich alle? Nein! Unser Team besann sich ihrer Stärken und so konnte JoJo in der 81. Minute nach schönem Querpass zum 2:4 Endstand einschießen.

Nachdem Spiel wurde abgeklatscht, den Gegnern Respekt gezollt und dann gingen alle in die Selbstkritik. Da musste kein Trainer was sagen, die Mannschaft war sichtlich unzufrieden mit sich und begann bereits vor Ort mit der Aufarbeitung. Letztendlich konnte man ein eher schlechtes Spiel jedoch trotzdem verdient gewinnen und so in die nächste Runde einziehen.

Die Mannschaft bedankt sich bei Peter und Christa für die spendierten Getränke und bei allen mitgereisten Fans für die Unterstützung. Ja es ist lange her, dass man SVM-Banner bei Spielen gesehen hat. Vielen Dank dafür!!!
Cheftrainer Dennis Reicke kommentierte das Spiel mit den Worten „fühlt sich an, wie ein Unentschieden“, bemerkte aber zusätzlich, dass man auch schlechte Spiele erstmal gewinnen muss.

Weiter geht’s am kommenden Samstag, um 12:30 Uhr, mit dem Auswärtsspiel bei der Landesligareserve vom SC Oberhavel Velten.

Nur der SVM!!!💚💚💚

PS: Dieser Spielbericht ist unserem Abwehrrecken Normi gewidmet, der sich freute, dass Wetzi auch mal wieder dabei war.

0 Kommentare

Auftakttraining der Männer unter neuer Führung

Nach einer sehr kurzen Sommerpause fand am heutigen Abend das erste Training unserer Männermannschaft unter der Leitung des neuen Trainerduos Dennis Reicke und Wolfgang Wegner statt. Insgesamt 18 Spieler fanden sich ein und begannen mit einem lockeren Training die Saisonvorbereitung. Die Intensität wird sich natürlich noch steigern.

Es wurden folgende Testspiele vereinbart:

  • 20.07., 12 Uhr, Borgsdorf II - SVM
  • 28.07., 15 Uhr, SVM - Kremmen II
  • 03.08., 13 Uhr, TSV Wustrau - SVM

 

Der endgültige Kader wird sich erst in den kommenden Wochen zeigen. Es sieht aber danach aus, dass man den Weg auf junge Spieler zu setzen, weiterhin bestreiten wird.

Männer wir wünschen Euch viel Erfolg für die Saison 19/20!

Nur der SVM!!! 

0 Kommentare

In Unterzahl den Staffelsieger geschlagen

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Männer zum letzten Saisonspiel die Mannschaft der SG Storkow. Die Gäste reisten mit nur einer Saisonniederlage, als bereits feststehender Staffelsieger und Aufsteiger in die Kreisoberliga an. Unsere Jungz hatten sich jedoch stark vorgenommen dem scheidenden Coach Silvio Baumann zum Abschied einen Heimsieg zu schenken.

Nachdem beide Teams Hand in Hand mit unserem Fußballnachwuchs aufs Feld gelaufen waren, startete die Partie und unsere Elf legte ordentlich los. In den ersten 30 Minuten gelang es eindrucksvoll den Tabellenführer vor zahlreiche Probleme zu stellen. Einzig die Chancenverwertung war mangelhaft und so stellte das 0:1 der Gäste in der 37. Minute den Spielverlauf gehörig auf den Kopf. Die Mannschafte verdaute den Treffer jedoch schnell und konnte mit dem Pausenpfiff zum 1:1 ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Mühlenbeck irgendwie bemühter, aber ohne Abschlussglück. In der 67. Minute dann wieder die kalte Dusche, als die Gäste aus dem Nichts das 1:2 erzielen konnten.

Die Mühlenbecker Elf dachte jedoch nicht daran jetzt aufzugeben und startete weiter Angriffe auf das Storkower Tor. In der 75. Minute dann ein glücklicher Handelfmeter für uns, den Bastian Kulk sicher verwandeln konnte. Danach wurde es hitzig als Alex Will den Ball aus dem Tor Richtung Anstoß mitnehmen wollte und der Storkower Torwart ihn daran hindert. Danach kommt es zu einer Rudelbildung und letztendlich sieht der Mühlenbecker Bastian Kulk die rote Karte. Ja da waren sie wieder, die sogenannten Emotionen. Diesmal jedoch absolut unangebracht und unnötig.

Wie würden unsere Jungz nun in Unterzahl reagieren? Die Antwort kam schnell. Sie dachten gar nicht daran aufzugeben und spielten weiter druckvoll auf Sieg. In der 83. und 85. Minute war es dann der eingewechselte Youngster Hannes, der per Doppelschlag die Weichen auf Sieg stellte. Zuerst per Kopf und dann im Nachsetzen auf Vorlage von Roberto. Kurz danach war Feierabend und der Heimsieg konnte bejubelt werden.

Danach startete die Saisonabschlussfeier zu deren Beginn Abteilungsleiter Wetzi in einer kurzen Rede die Saison Revue passieren ließ und dann einzelne Sportler und Sportlerinnen auszeichnete.

Felix, Lion (wechselt zur Sportschule nach Cottbus), Justin und Maxi (Kapitänin unserer C-Jugend) erhielten hier Torjägerkanonen für ihre zahlreichen Tore. Weiterhin wurden Alex (Vorbild der Saison), Basti (Dauerbrenner der Saison) und Manne (Kämpferherz der Saison) ausgezeichnet. Arco Lilienthal erhielt außerdem die bronzene Ehrennadel des SVM! Darüberhinaus wurde Christian von Ü35-Coach Thomas Heller zum „Mr. Zuverlässig“ gekürt.

Leider mussten wir uns von Dustin, Coach Baumi und Mauri verabschieden, die den Verein verlassen werden. Männer wir bedanken uns für die tolle gemeinsame Zeit und wünschen Euch nur das Beste für die Zukunft.

Die Leitung unserer Männermannschaft übernimmt zur neuen Saison Dennis Reicke. Als Co-Trainer wird ihm Wolfgang Wegner zur Seite stehen.

Danach wurde es dann gemütlich und so feierte man das Ende der Saison 18/19 bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Ich wünsche allen eine schöne Sommerpause und wir sehen uns dann in wenigen Wochen wieder!

Vielen Dank an alle aktiven und passiven Mitglieder, die Eltern, die Fans, die Sponsoren und natürlich allen Trainern, die uns erneut die Treue gehalten haben! Ihr seid der Hammer!

Nur der SVM!!!💚💚💚

0 Kommentare

Saisonfinale und Abschlussfeier

Am kommenden Samstag, um 15 Uhr, ertönt der Anpfiff zum letzten Saisonspiel unserer Männermannschaft in der Saison 18/19. Zu Gast in Mühlenbeck ist der bereits seit Wochen feststehende Staffelsieger aus Storkow. Vor dem Spiel werden beide Teams mit unseren Nachwuchskickern auf das Spielfeld laufen.

Die Mannschaft der SG Storkow spielt eine überragende Saison, hat bislang nur ein einziges Mal verloren und wird demnach völlig verdient in die Kreisoberliga aufsteigen. Dementsprechend gehen sie als haushoher Favorit in die Partie. Mal schauen, ob es unseren Jungz beim Abschiedsspiel von Coach Silvio Baumann gelingt, nochmal alles abzurufen damit die Partie spannend gestaltet werden kann.

Nach der Partie steigt dann die Saisonabschlussfeier der Abteilung Fußball, zu der alle aktiven und passiven Mitglieder, deren Familien, Fans und Sponsoren herzlich eingeladen sind. Nachdem Abteilungsleiter Wetzi die lange Saison mit ein paar kurzen Worten nochmal Revue passieren lässt, werden einzelne Mitglieder für ihre Leistungen ausgezeichnet. Danach wird’s dann gemütlich und wir feiern gemeinsam den Saisonausklang.

Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt sein. Also bis Samstag!

Nur der SVM!!! 💚💚💚

0 Kommentare

Held der Woche

Nachdem gestern die wichtigste Nachricht kam, nämlich das er sein Abi bestanden hat, kam heute der Anruf, das Justin Zwarg die Wahl zum Helden der Woche gewonnen hat. Wir alle gratulieren Dir recht herzlich Bomber!

Vielen Dank an alle, die sich an der Wahl beteiligt haben und natürlich an die Mannschaft, denn einer alleine kann niemals ein Spiel gewinnen! 😘

Nur der SVM!!!💚💚💚

0 Kommentare